Wohnort

14 Oct 2012

Also jetzt gibts erstmal ein paar Infos dazu wie ich hier so wohne. Es kann sich hier durchaus immer mal wieder was ändern, vor allem wenn ich hier in der nähe neue Orte erkunde, die vielleicht auch für andere die mal an die MMU gehen wollen interessant sein könnten. Ich geb euch aber auf jeden Fall immer über den "normalen" Blog Bescheid, wenn sich hier was verändern sollte.

Anmerkung: Dies ist nun, da sich nichts mehr verändert dauerhaft als Beitrag verankert.

Am besten fang ich einfach mal mit meinem Zimmer an. Es liegt direkt gegenüber der MMU in einem Wohnheim. Ich Wohne hier mit 3 anderen Deutschen, 4 Finne, einer Belgierin und einem Malayen (den ich allerdings noch nie gesehen hab) in einer WG. Hier könnt Ihr gleich einen Blick auf mein neues Reich werfen.

1. Mein Zimmer

Mein Zimmer

Es ist zwar nicht groß (vermutlich etwas kleiner als das in Garching), aber hat alles was man so braucht. Ich hab ein Bett, inzwischen sogar mit Bezug, einen Schreibtisch, einen Stuhl, einen Schrank und das wichtigste: Klimaanlage und Ventilator.

2. Die Bäder

Bad #1

Bad #2

Es gibt 3 Stück, die eigentlich alle gleich aussehen. Nicht groß, aber man hat das nötigste alles da.

3. Die Küche

Küche

und die andere Seite:

die andere Seite der Küche

die andere Seite der Küche

Hier gibts schon wieder mehr zu erzählen. Wir haben nichts um Essen zu kochen, und der Wasserkocher der jetzt da ist, ist auch von uns gekauft worden. Aber das ist auch nicht nötig, weil man hier einfach Essen gehen kann, das ist nicht teuer, wenn man nur in einfache Food Courts oder Straßenverkäufe geht. Für 2€ Essen + Trinken, da koche ich eh nicht mehr selbst :) Ansonsten kann man hier schon mal ein Müsli zubereiten oder nen Kaffee koche. Mehr hab ich damit eh nicht vor...

4. Das Finanzielle

Was es zu der Unterkunft noch zu sagen gibt: Man muss für 4 Monate + Kaution im Vorraus Zahlen (wir haben jetzt eine Woche Zeit das zu tun). Das ist insofern interessant, weil man es Bar Zahlen muss. Das bedeutet jeden Tag einen Geldautomaten aufsuchen und das Tageslimit der Automaten hier ausnutzen: 1500RM (~380€). Das entspricht dann genau 2 Monatsmieten. Fühlt sich irgendwie gut an so viel Geld in der Hand zu haben ;)

Nur Bares ist Wahres

So, und wie gesagt näheres zur Umgebung gibts wenn ich Bilder dazu hab :)

Published on 14 Oct 2012