Pulau Pangkor

14 Nov 2012

Nach langer Zeit gibts jetzt endlich wieder was neues zu lesen. Diesmal geht es um eine Insel an er Westküste Malaysias. Pulau Pangkor heist diese Insel.

Strandschaukel - Pulau Pangkor

Angekommen sind wir dort letzten Freitag. Als erstes sieht man dabei die Fischerdörfer an der Ostseite der Insel. Hier leben noch die meisten Menschen vom Fischfang.

Fischerdorf

Fischer

Nach einer kurzen Taxifahrt sind wir dann in Nizras Camp, einem Hostel in einem der Touristendörfer (Teluk Nipa) gelandet. Wie es da aussah seht ihr euch am besten auf den Fotos an.

Sonnenuntergang

Strandcafe

Cocktails

Am zweiten Tag haben wir uns dann Mopeds gemietet und sind damit über die Insel gefahren.

Moped

Das ging auch ohne wirklich Moped fahren zu können recht gut. Wir hatten zwar manuelle Schaltung, aber dafür sind auf der Insel bis auf die Taxis kaum Autos erlaibt. Dadurch hat man viel Platz und Zeit um zu üben :-) Das einzige was wir nicht tun konnten, war es die Wanderwege durch den Urwald zu erkunden. Die Wege waren leider gesperrt...

Nachdem wir schon nicht im Urwald waren, haben wir zumindest bei unserer Unterkuft ein paar wilde Tiere gesehen.

Affe

Nashornvogel

Und Abends haben wirs uns auch wieder mit Shisha am Strand gut gehen lassen. Die mussten wir nur dann gegen die kommende Flut verteidigen. Gut, dass Malte als Norddeutscher weiß wie man Dämme baut...

Shisha am Strand

Am Sonntag mussten wir dann auch schon wieder zurück, da wir am Montag eine Vorlesung hatten.

Sonnenuntergang

Als wir dann erfahren haben dass neben den zwei Feiertagen diese Woche auch noch am Mittwoch die Uni für uns ausfällt haben wir uns kurzerhand Tickets für den Bus nach Pulau Tioman gekauft. Auf dem Weg hier her haben wir uns dann noch ein bisschen in KL umgeschaut um die Feierlichkeiten zu Deepavali, dem Hinduistischen Lichtfest anzuschauen. Das ganze ist dann in etwa so wie ein Bollywood Film mit Feuerwerk ;-)

Nach der langen Nacht im Bus und dem warten auf die Fähre sind wir dann gestern auf der Insel Tioman angekommen. Da die Insel steuerfrei ist konnt ich dann sogar in meinen Geburtstag rein feiern ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Leider scheint es momentan so als ob mein Laptop nicht mehr mitspielt. Deshalb schreib ich euch das jetzt alles vom Handy aus. Ich hoffe das Problem lässt sich noch lösen, dann gibts beim nächsten mal auch wieder mehr Fotos für euch ;-)

Published on 14 Nov 2012